Spende von 990€ an UNICEF

Vor kurzem habe ich über den Spendenshop von UNICEF knapp 1000€ gespendet. Über diesen Shop ist es möglich, direkt Hilfsprodukte zu ‚kaufen‘, die dann in den Regionen eingesetzt werden wo UNICEF aktiv ist.

Im konkreten waren es 1750 Tütchen Erdnuss-Paste, 250 Zucker-Salz-Mischungen (gegen Durchfall bei Kleinkindern), 3000 Tabletten zur Wasserreinigung, 800 Impfdosen gegen Tetanus, 300 Dosen gegen Polio und 250 Dosen gegen Masern. Der größte Teil davon ist im ‚Krisenpaket‘ zusammengestellt.

Heute vor 70 Jahren wurde UNICEF gegründet. Wenn Ihr auch ‚shoppen‘ wollt oder noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, hier ein Link: UNICEF Spendenshop

UNICEF Spende

L4C V2.4 – Neue offline Karten

Seit einer ganzen Weile arbeite ich im Hintergrund an Version 2.4. In dieser werden einige Kernkomponenten von Looking4Cache komplett neu entwickelt oder aktualisiert sein. Diese Umbauten sind notwendig, gerade nach der Veröffentlichung von iOS 10, um wieder eine ordentliche Stabilität zu erreichen. Zu diesen neu entwickelten Komponenten gehören z.B. die komplette geocaching.com Anbindung sowie die Offline Vektor Karten. Zu den Karten will ich Euch einen kurzen Vorgeschmack geben:

Nahe Zoom Stufe:
New offline Maps - close zoom
Hier seht Ihr, dass viele Details dazu gekommen sind: Symbole für Bäume, Bänke und vieles mehr. Brücken und Tunnels werden entsprechend angezeigt.

Höhere Zoom Stufe:
New offline Maps - high zoom
Weiter heraus gezoomt bringen die neuen Karten einiges mehr an Kontrast als die bisherigen, Straßen sind besser erkennbar. Orte sind besser beschriftet. Ich habe bei allen Zoom Stufen die anzuzeigenden Details überarbeitet.

Einstellungen:
New offline Maps - Settings
Es kann deutlich mehr als nur „Höhenlinien an/aus“ eingestellt werden. Viele werden sich über die Einstellbare Schriftgröße freuen..

Speicherplatz:
Die neuen Karten benötigen nur noch ein Viertel an Speicherplatz. Baden Württemberg z.B. nur noch 226 MB, ganz Deutschland nur 1.5 GB.

L4C Pro reduziert

Solltet Ihr noch kein Looking4Cache Pro verwenden, ist dieses Wochenende ein guter Zeitpunkt damit zu staten: Ich habe die Pro Version für dieses Wochenende auf 3,99€ bzw. 3.99US$ reduziert.

Also greift zu oder sagt Euren Freunden bescheid, die noch unentschlossen sind 😉

Link auf L4C Pro im AppStore

UPDATE: L4C war vom 01. bis 04.07.2016 reduziert. Die Aussage „dieses Wochenende“ bezieht sich natürlich auf das Datum, an dem ich den Blog-Post geschrieben habe.

L4C Pro Test

In der neuen Version 2.3.3 von Looking4Cache Lite habt Ihr die Möglichkeit, die meisten Funktionen der Pro Version für 45 Tage zu testen. Hierfür werdet Ihr beim ersten starten der App gefragt, ob Ihr den Test wollt.

Ein paar Funktionen, die recht tief in iOS integriert sind, konnte ich nicht in den Test mit aufnehmen. Dies ist z.B. die Safari Erweiterung und das direkte öffnen von GPX Dateien.

Hier eine Liste der Funktionen, die die Pro Version mehr bietet: Unterschiede Lite und Pro Version

Korrigiere meine englische Übersetzung

Dass Englisch nicht meine Muttersprache ist, merken wahrscheinlich die meisten die Looking4Cache in Englisch benutzen. Ich versuche möglichst gut ins englische zu übersetzen, aber fehlerfreies und korrekt formuliertes Englisch werde ich selbst wohl nicht hinbekommen.

Daher bitte ich die Benutzer, die gut englisch sprechen (am besten Muttersprachler), mir dabei zu helfen. Ich habe eine Webseite erstellt, in der die Übersetzung korrigiert werden kann.

Die Übersetzungsseite: translate.looking4cache.com
Und eine kleine Anleitung: Anleitung

Vielen Dank für Eure Hilfe!